Gerätturnen: Drei Goldmedaillen für die Turnerinnen der TG Zellhausen

Am 3. März starteten die Turnerinnen der TG Zellhausen mit dem traditionellen Hallenkinderturnfest in Hanau in das neue Wettkampfjahr.
Insgesamt 14 Turnerinnen im Alter von 6 bis 12 Jahren gingen in fünf verschiedenen Wettkämpfen an den Start, wovon sich die Turnerinnen in drei Wettkämpfen die Goldmedaille sichern konnten.

Bei der Siegerehrung wurden unter tobendem Applaus die hervorragenden Platzierungen bejubelt.

In einem der größten Wettkämpfe an diesem Tag mit insgesamt 59 Turnerinnen, erturnte sich Johanne Linnea Griebel den Platz auf dem Siegertreppchen ganz oben und nahm strahlend die Goldmedaille entgegen, dicht gefolgt von Celina Rößler auf dem 2. Platz, Patricia Klein auf Platz 4 und Felina Kalweit auf Platz 9. Unter den jüngsten Turnerinnen freute sich auch Sophie Vancea über den 1. Platz. Als dritte Turnerin der TG Zellhausen erturnte sich außerdem Stella Menzel in einem weiteren Wettkampf den Platz auf dem Siegerpodest ganz oben, gefolgt von Stella Schubarth auf Platz 3, dahinter Noemi Vecchione auf Platz 4 sowie Karla Wolf auf Platz 9. Auch Greta Herber schafft es im größten Wettkampf mit insgesamt 61 Turnerinnen mit dem 3. Platz auf das Siegertreppchen.

Die älteren Turnerinnen durften in diesem Jahr an den Einzelmeisterschaften erstmalig ihr Können in der höheren Leistungsstufe unter Beweis stellen. Die Leistungen der Mädchen wurden ebenfalls mit guten Platzierungen belohnt. Joelina Kaiser erturnte sich Platz 4, Ella Welling erreichte den 12. Platz.
Das Trainerteam gratuliert allen Turnerinnen zu den hervorragenden Leistungen und schaut mit Vorfreude auf die kommenden Wettkampftage im Juni.